Dankeschön für Unterstützung der Kampagne „Universitätsstadt Witten“

Als Dankeschön zur Unterstützung der Kampagne überreichte Klaus Völkel (Geschäftsführer der Wittener Universitätsgesellschaft) feierlich ein “altes“ Ortsschild an Jürgen Gülich.

Jürgen Gülich unterstützt die Image-Kampagne der Uni-Stadt Witten mit einer erheblichen Starthilfe. Die Wittener Universitätsgesellschaft möchte mit einer gemeinsamen Kampagne „WittenUniStadt“ die Stadt und die Universität Witten/Herdecke näher zusammenrücken lassen. Hierzu sollen Sponsoren gesucht (130 Euro pro Schild) und alle 75 gelben Ortsschilder in den sieben Stadtteilen ausgetauscht werden. Jürgen Gülich ist ein leidenschaftlicher Verfechter des Standorts Witten und leistete mit einer erheblichen Spende die Starthilfe zu diesem wunderbaren Projekt, welches die Universitätsstadt Witten in die Welt hinaustragen soll. „Ich bin froh, dass diese Initiative jetzt startet“, sagte er vor 150 geladenen Gästen der „Hohensteiner Tafelrunde“, einer Veranstaltung der Universitätsgesellschaft Witten, einer Art Förderverein für die Uni. Jürgen Gülich wünscht der Uni, der Stadt Witten und der Region eine glückliche Hand bei der weiteren Suche von Sponsoren und den erfolgreichen Abschluss der Imagekampagne.